Wie lange kann ein Hund alleine bleiben? – Wir klären auf

Wie lange kann ein Hund alleine bleiben?

Wie Lange kann ein Hund alleine bleiben? Diese Frage hat sich wohl schon jeder Hundebesitzer mindestens einmal gestellt. Wir wollen diese nicht nur beantworten, sondern komplett zerpflücken und von allen Seiten beleuchten. Viel Spaß

Der Hund ist ein Rudeltier

Kann man es Hunden zumuten, längere Zeit alleine zu Hause bleiben zu müssen? Das Hauptproblem für Hunde beim alleine zu Hause bleiben, ist wohl ihr angeborener Rudel Instinkt. Denn ein Hund will möglichst immer im Rudel bleiben und das Rudel ist eben die Familie. Ich denke, sie kenne es das ihr Hund immer bei allem dabei sein will, oder? Dementsprechend ist es für den Hund alleine schon ein “Emotionales” Problem.

Die sogenannte Trennungs-Angst bei Hunden

In Fachkreisen redet man von der Trennungsangst, man vermutet, dass ein Hund diese jedes Mal verspürt, wenn Frauchen und Herrchen das Haus verlassen. Diese Angst kann den Hunden aber zumindest zu einem Teil durch die richtigen Impulse genommen werden. Aber gerade eine länger Trennung etwas über mehrerer Tage kann da zu einem Problem werden. Hundeschulen bieten mittlerweile häufig spezielle Trainings an, um den Hunden eben diese Angst zu nehmen, denn in der heutigen Zeit, passiert es immer häufiger das Hunde den Tag über alleine bleiben müssen. Da bei immer mehr paaren beide Teile Arbeiten gehen.

Kleine Tricks um den Hund selbst zu Trainieren

  • 1. Bringen sie ihren Hund zuallererst auf seinen Lieblingsplatz und geben sie ihm ein Spielzeug
  • 2. Dann verlassen sie das Zimmer, achten sie darauf das ihr Hund sie dabei nicht sieht
  • 3. Jetzt warten sie ab, ob ihr Hund anfängt zu bellen oder zu Jaulen
  • 4. Im Letzten schritt kommen sie nach ein paar Minuten wieder in den Raum und geben ihm ein Leckerli.

Durch diese kleine Übung lernt ihr Hund das sie wiederkommen, wenn sie gehen. Und durch das Leckerli am Ende verbindet er es auch gleich mit etwas Positivem.

Ist es problematisch den Hund über Tag alleine zu lassen?

In der Regelt ist ein Tag alleine zu Hause bzw. ca. 10 h kein großes Problem für einen Hund. Jedoch sollte man seinen Hund daran langsam gewöhnen und schauen, dass er versteht, dass sie wiederkommen. Denn ein Hund, der daran überhaupt nicht gewöhnt, ist, könnte schlimme Sachen in ihrem Haushalt anrichten. Hunde die Angst haben alleine gelassen zu werden zerstören Häufiger mal die Einrichtung ihres Hauses. Jedoch, wenn sie ihren Hund daran gewöhnt haben ist das gar alleine zu Hause lassen über den Tag gar kein Problem. Grundsätzlich raten wir jedoch davon ab ihren Hund alleine im Garten zulasse, außer sie haben einen sehr großen Garten, der Gut mit einem Zaun verschlossen ist und ihr Hund ist schon sehr lange bei ihnen ohne hin und wieder abzuhauen.

Inwiefern spielt das Alter des Hundes in das Thema mit rein?

Das Alter ist sogar ein recht wichtiger Faktor, den ältere Hunde sind meist ruhiger und haben sich schon an ihr Umfeld gewöhnt. Dennoch kann man nicht Bauschal sagen umso älter der Hund umso länger kann ich ihn alleine lassen. Die Frage wie viel Auslauf ein Hund braucht so wie sein Charakter spielen auch eine sehr wichtige Rolle.

Wie lange kann ein Hund alleine bleiben?

Wie lange kann ein Hund alleine bleiben, dass Empfehlen Experten

Hunde Experten sind sich uneinig bei der maximalen Stundenanzahl, die ein Hund alleine gelassen werden darf. Hierbei schwanken die empfohlenen stunden zwischen 7 und 10 h. Hierbei ist zu beachten das diese Werte nicht für jeden Hund zutreffen, einige schaffen es auch problemlos länger. Andere schaffen keine Stunde alleine, denken sie immer daran ihr Hund ist wie sie ein Individuum und jedes Individuum ist einzigartig und so lässt sich das ganze nicht pauschal sagen. Jedoch, wenn ihr Hund trainiert ist können sie davon ausgeben das man sich an diese Werte gut halten kann. Bei einem Punkt sind sich Jedoch alle Experten einig, Hunde sollten nie länger als einen Tag alleine gelassen werden.

Kann man Hunde jeden Tag alleine lassen?

Sie arbeiten ja nicht nur einen Tag in der Woche, sondern eben meistens fünf, können sie ihren Hund jeden Tag alleine lassen? Im Normalfall, ist das gar kein Problem. Doch ganz klar, ist umso öfter sie zu Hause sind, umso besser geht es dem Tier denn Hunde sind von Natur aus einfach nicht gerne alleine. Leider geht es bei vielen Familien nicht anders aber, wenn sie sich in der Zeit, in der sie zu Hause sind, liebevoll um ihren Hund kümmern sollte das in den meisten Fällen vereinbar sein.

Wie lange kann ein Hund alleine bleiben? Fazit

Noch einmal alles zusammengefasst, Hunde sind Rudeltier und daher nicht gerne alleine. Sie verspüren Angst, wenn ihr Rudel das Haus verlässt, durch gute Erziehung und Training können sie dieser Angst entgegenwirken. Wen ihr Hund so weit ist können sie ihren normalen Arbeitsalltag bewältigen und ihren Hund alleine zu Hause lassen aber kümmern sie sich umso liebevoller um ihn, wenn sie heimkommen. Denn ihr Hund braucht viel Zuneigung und Zeit mit seiner Familie.

Lesen Sie auch:

Meerschweinchen Milben-Und jetzt?