Dürfen Katzen Reis essen? Ja oder Nein?

dürfen katzen reis essen

Die häufige Frage, ob Katzen Reis essen dürfen oder nicht, klären wir mit diesem Beitrag rund um die Katze und Reis.

Dürfen Katzen Reis essen?

Die meisten von uns, werden sich ein Leben ohne Reis kaum vorstellen können. So ist Reis für uns ein Nahrungsmittel, das zahlreiche Vorteile abseits des guten Geschmacks mitbringt. So ist Reis reich an Vitaminen und Nährstoffen. Insbesondere Vitamin B ist in Reis enthalten. Ferner ist Reis entwässernd, was ihn besonders beliebt bei jenen macht, die auf eine kalorienarme Ernährung setzen möchten. Ferner sind es die schnell verwertbaren Kohlenhydrate, die positiv für den Reis als Nahrung sprechen. Soweit so gut, aber wie sieht es bei Katzen und Reis aus.

darf meine katze reis fressen

Dürfen Katzen Reis fressen?

Katzen sind zunächst natürlich Carnivoren. Also Reisfresser. So ist der Verdauungstrakt der Katze primär auf Fleisch ausgelegt. Proteine und Fette sorgen für die Energie, die die Katze benötigt. Blickt man aber auf die natürliche Nahrung, so gehört sehr wohl auch Pflanzliches zu der natürlichen Nahrung von Katzen. So nimmt die Katze etwa, wenn sie eine Maus verspeist, auch den Mageninhalt der Maus zu sich und dieser wird natürlich auch Getreide und Pflanzliches enthalten. Zu einem kleinen Teil steht also auch Pflanzliches auf dem Speisezettel der Katze. Viele Katzenfuttersorten enthalten Getreide und auch Reis wird oft gefüttert.

Reis für Katzen

Reis enthält Stärke und sorgt für Energie in Form komplexer Kohlenhydrate. In jedem Fall aber solltest du den Reis, bevor du ihn eventuell unter das Futter mischst, vorher garen bzw. kochen. Auf diese Weise wird die enthaltene Stärke aufgeschlüsselt, so dass sie verwertbar für die Katze ist. Bei älteren Katzen mischt man etwa gerne etwas Reis bei, da Phosphor und der Eiweißgehalt im Fleisch die Nierenfunktion der Katze belasten kann. Hier kann es sinnvoll sein, der Katze etwas Reis ins Futter zu mischen, da stärkehaltige Mahlzeiten die Leber und Nieren entlasten. In jedem Fall sollte man bei der Ernährung auch auf den Tierarzt hören, denn er wird wissen, was das Beste für die Katze ist.

Fazit zur Frage “Dürfen Katzen Reis fressen”

Reis ist nicht schädlich für Katzen und bringt so manch positiven Aspekt mit sich. In jedem Fall sollte Reis jedoch gekocht oder gegart werden, bevor man ihn dem Katzenfutter beimischt.