Die Abschwitzdecke für das Pferd gehört zur Grundausrüstung

Die Abschwitzdecke für das Pferd

Die Abschwitzdecke ist, wie der Name schon sagt, eine Decke, die dem Pferd meist nach dem Training in der Phase des sogenannten Nachschwitzens übergeworfen wird.

Da sie meist aus einem leichten Stoff gefertigt sind, eignen sich Abschwitzdecken sowohl für den Einsatz im Winter als auch für das Reiten bei wärmeren Temperaturen. Sie sind meist sehr kostengünstig, in vielen verschiedenen Farben und Verschlüssen erhältlich.

Die Abschwitzdecke für das Pferd

Die Abschwitzdecke wird dem Pferd über die gesamte Länge des Rückens vom Widerrist bis zur Schweifrübe übergeworfen und üblicherweise an Hals und Bauch befestigt. Es gibt sowohl Modelle mit Schnallen am Halsteil als auch welche mit Klettverschluss, mit Kreuzgurten oder einem einfachen Gurt am Bauchteil. Als sogenanntes One-Piece sind auch Decken, die gänzlich ohne Riemen auskommen, im Handel erhältlich. Abschwitzdecken mit Erweiterung um einen Halsteil bieten dem Pferd auch über den ganzen Hals hinweg Schutz und Wärme.

Anwendung der Abschwitzdecke für Pferde

Die häufigste Verwendung finden Abschwitzdecken nach dem Reiten, um den Schweiß des Pferdes aufzufangen, um es dadurch vor Zugluft zu schützen und um die empfindliche Rücken-und Nierenpartie des Pferdes warmzuhalten. Aber auch in der Aufwärmphase vor dem Training kann die Abschwitzdecke nützlich sein, um die Muskeln des Pferdes aufzuwärmen.

Bei der Wahl der Größe kann sich der Kunde an bereits vorhandenen Stalldecken orientieren, bzw. misst er die Länge seines Pferdes vom Widerrist bis zur Schweifrübe. Abschwitzdecken dürfen gerne etwas lockerer sitzen und sie eine Größe größer zu kaufen wird bei manchen Herstellern sogar empfohlen, um das Pferd zum einen nicht einzuengen und um die bestmögliche Schweißaufnahme zu garantieren.

Eine Kundenempfehlung sind die Abschwitzdecken BASICLINE der Marke HKM. Sie zeichnen sich durch einen einfach zu handelnden Metallverschluss und einem Schweifriemen, optimaler Schweißaufnahmefähigkeit, hochwertigem und pflegeleichtem Material, sowie einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

 

HKM by Reiterladen24 – Abschwitzdecke mit Kreuzgurt BASICLINE

HKM by Reiterladen24 - Abschwitzdecke mit Kreuzgurt BASICLINE weinrot 125cm
  • atmungsaktiv / schnelle Feuchtigkeitsaufnahme
  • Metallverschluss vorne / Schweifriemen
  • doppelseitiger Fleece
  • weiches Material
  • kein Hitzestau

Eine weitere kostengünstige Abschwitzdecke auch aus dem Hause HKM Sports ist das Modell Madrid. Kunden loben vor allem dem atmungsaktiven Stoff aus Polarfleece, der den Schweiß der Pferde optimal aufnimmt.

HKM Abschwitzdecke -Madrid-

HKM Abschwitzdecke -Madrid-, pink, 125
  • optimale Schweißaufnahmefähigkeit; atmungsaktiv
  • Lieferung mit Tasche; Schweifriemen; abgepolsterter Widerrist; Metallverschluss vorne
  • pflegeleicht; Polarfleece
  • Außenmaterial: 100% Polyester
  • maschinenwaschbar bei 30 Grad; trocknergeeignet

Preislich bestechen auch die Abschwitzdecken von ESKADRON, welche nach Kundenbewertung auch leicht anzuwenden sind und ein hervorragendes Material aufweisen.

 

Eskadron Abschwitzdecke Fleece

Eine schon optisch hochwertigere Variante der Abschwitzdecke mit Halsteil, Vorderschnallen zur Befestigung und zusätzlichen Kreuzgurten am Bauch bietet die Marke QHP.

 

QHP Fleecedecke Abschwitzdecke Basic

QHP Fleecedecke Abschwitzdecke Basic mit Halsteil Kreuzgurte blau (155 cm)
  • Basic Fleecedecke Ausgestattet mit Halsteil, das mit Klettverschluss geschlossen wird
  • Doppelte Brustverschnallung Mit Kreuzgurten Absobiert schnell Schweiß
  • Dekoriert mit einem weißen Zierband Fleecepolsterung am Widerrist
  • Nutzen Sie eine schnell trocknende Decke nach dem Absatteln, um Ihr Pferd vor zu schnellem Auskühlen zu bewahren
  • Materialzusammensetzung: 100 % Polyester

Auch die Marke Merengos bietet Abschwitzdecken aus Polyester mit Halsteil an, welche durch vorhandene Strippen und Befestigungsriemen für das Halfter praktisch anzuwenden sind. Auch abnehmbare Kreuzgurte bieten großen Komfort, den die Kunden schätzen.

 

Marengos Abschwitzdecke mit Halsteil

Marengos Abschwitzdecke mit Halsteil und Kreuzgurt (abnehmbar) sandbraun 145cm
  • Fleecedecke mit Halsteil
  • mühelose Anpassung und Befestigung durch Strippen und Befestigungsriemen für das Halfter
  • doppelter Frontverschluss
  • abnehmbare Kreuzgurte
  • pflegeleicht, schnelltrocknend, bügelfrei

Die Marke PFIFF hat zweifarbige Abschwitzdecken im Sortiment, die wohl günstigsten Decken auf dem Markt. Sie sehen nicht nur gut aus, sondern werden von Kunden aufgrund ihres leichten Stoffes und ihres sicheren Halts am Pferdekörper auch gerne auch als Stalldecken, Weidedecken oder Transportdecken verwendet.

 

PFIFF 100983 Polarfleecedecke Fleecedecke

PFIFF 100983 Polarfleecedecke Fleecedecke Pferdedecke Abschwitzdecke, 125-165 cm
  • Modische, zweifarbige Polarfleecepferdedecke
  • Zwei hochwertige Brustverschlüsse und einem Schweifriemen
  • Als Abschwitzdecke, Stalldecke, Weidedecke oder Transportdecke einsetzbar
  • Waschbar bis 30°C
  • Material: 100 % Polyester ( Fleece )

Wer mit seinem Pferd ein echter Hingucker in der Reithalle sein möchte, dem gefällt sicher das Modell HKM 550817 in seiner unnachahmlichen Streifenoptik in unterschiedlichen Farbzusammensetzungen. Auch hier trägt das Preis-Leistungs-Verhältnis zur Kundenzufriedenheit bei.

 

HKM 550797 Abschwitzdecke fashion stripes

HKM Abschwitzdecke -Fashion Stripes- mit Kreuzgurt, dunkel pink/Navy/woll weiß, 135
  • optimale Schweißaufnahmefähigkeit; atmungsaktiv
  • Metallverschluss vorne; abgepolsterter Widerrist; verstell- u. abnehmbare Kreuzgurte; Schweifriemen
  • pflegeleicht; Mikrofleecegewebe
  • 100% Polyester
  • trocknergeeignet; maschinenwaschbar bei 30 Grad

 

Abschwitzdecke Amigo Mio Fleece Rug

Horseware Amigo Mio Fleece Cool - navy/tan&navy - Abschwitzdecke, Groesse:145
  • Fleecedecke
  • Leicht
  • Anti-Pille
  • Kreuzbegurtung
  • Klassische original Schnitt

Auch hochpreisigere Abschwitzdecken sind auf dem Markt erhältlich, wie die der Marke Horseware Amigo Mio, welche mit Klettverschluss vorne und Kreuzgurten am Bauchteil daherkommt.

 

Fazit zur Abschwitzdecke für Pferde

Einige Reiter halten Abschwitzdecken für unnötig, da sie der Meinung sind, das Winterfell des Pferdes reiche aus, um es vor den Folgen einer Unterkühlung zu schützen.

Gerade ungeschorene Pferde mit dickem Winterfell kommen beim Reiten jedoch besonders an den Kontaktstellen der Sattelunterlage und des Sattels schnell ins Schwitzen. Das Material der Abschwitzdecken besteht meist aus einem dünnen Fleece-Stoff, der die Feuchtigkeit aufsaugen und sie schnell an die Oberfläche transportieren kann. Für geschorene Pferde, die auch gewohnt sind, Stalldecken zu tragen, sind Abschwitzdecken unabdingbar, da ihre Muskeln und der Nierenbereich nach dem Training schnell auskühlen und somit nicht vor Folgeschäden geschützt sind.

Eine Abschwitzdecke für Pferde gehört also zu Recht zur Grundausrüstung des verantwortungsvollen Reiters.