Welche Beleuchtung für Bartagame?

Welche Beleuchtung für Bartagame?

Welche Beleuchtung für Bartagame? 

Bist du auf der Suche nach der richtigen Beleuchtung für deine Bartagame? In diesem Beitrag versuchen wir dir zu helfen! Mit dem richtigen Licht werden deine Bartagame erst so richtig glücklich und voller Freude leben. Sie werden es dir mit einem langen Leben danken! Noch bevor man die Bartagamen in das Terrarium setzt, sollte man sichergestellt haben, dass Temperatur und Licht ideal auf die Bedürfnisse der neuen Bewohner eingestellt sind. 

Lichtzeitenkalender sind nach den Jahreszeiten angepasst und dienen gut als Orientierung für die Bartagame Beleuchtungszeit des eigenen Terrariums. Bei der richtigen Bartagame Beleuchtungszeit wird nichts dem Zufall überlassen.

Die richtige Beleuchtung für die Wüstenechsen

Für Bartagame ist es nicht möglich, die Körpertemperatur selbst herzustellen, denn Bartagame sind wechselwarme Reptilien, die sich, was den Tag und Nacht – Rhythmus anbelangt, in freier Wildbahn am Sonnenverlauf orientieren. An dieser Stelle sollte erwähnt werden, dass Bartagame zumeist in Australischer Wüste leben und hier Temperauren von über 40 Grad aushalten. Es ist also für Terrariumbesitzer mit Bartagamen eine große Herausforderung, die Beleuchtung des Terrariums optimal nach der Bartagame Temperatur auszurichten. Bartagame, die nicht bei der richtigen Temperatur oder auch bei falschem Licht gehalten werden, leiden früher oder später an Krankheiten. Schon alleine der Kauf der falschen Beleuchtung bzw. das Fehlen von ausreichend Licht kann zur Folge haben, dass die Knochen der Bartagame brüchig und weich werden. 

Ob im Terrarium zu wenig Licht herrscht, merkt man auch daran, dass die Tiere sich zunehmend zurückziehen, weniger agil sind und im schlechtesten Fall das Futter verweigern. Dies kann erhebliche Konsequenzen, bis zum Tod der Bartagame haben.

 

  • Wichtig: Auch das Lichtverhältnis ist entscheidend bei der artgerechten Haltung von Bartagamen. Für ein starkes Lichtverhältnis empfehlen Experten etwa eine entsprechende Leuchtstoffröhre (T5 FQ 54 Watt 965 Tageslicht), mit einer Farbtemperatur von 6500 Kelvin. Quelle: bartagame-kaufen.de
  • Ferner bedarf es der richtigen Lichtleiste zur T5 Röhre mit Vorschaltgerät, damit die Tiere gut sehen können.

Das könnte dich auch interessieren!

Das UV Licht für Bartagame

In diesem Beitrag möchten wir dir helfen, die richtige Beleuchtung für deine Bartagame zu finden. Auf was kommt es dabei an und welche Produkte sind gut, oder nicht? Diese Fragen möchten wir dir im folgenden Beitrag erläutern.

Ohne UV Lampe lassen sich keine Bartagame halten, denn die UV Strahlung fördert das Bilden von Vitamin D3 sowohl bei uns Menschen als auch bei den Wüstenechsen. Ferner macht UV Licht die Echsen agiler und im übrigen auch fortpflanzungsfreudiger und bei jungen Bartagamen ist das UV Licht unverzichtbar für das Knochenwachstum.

Licht Bartagame benötigen UV Licht in jedem Fall, denn als Teil des natürlichen Sonnenlichts ist UV Strahlung für das Überleben von Bartagamen ein zentraler Faktor. Dabei benötigen die Wüstenechsen UVB und UVA – Strahlen gleichermaßen. (UVB Strahlung bis zu 320nm, UVA Strahlung bis zu 400nm.) 

Wichtig ist, dass die UV Strahlung die Bartagamen auch wirklich erreicht und genug UV Licht an deren Lieblingsplätzen ankommt. Während UV Leuchtstoffröhren oft nur einen Strahlungsbereich mit 20cm vorweisen, können UV Spots gut verwendet werden um explizit die Lieblingsplätze der Bartagamen bestrahlen können.

Übrigens: In jedem Fall würden wir stets empfehlen, Verbrennungen der Tiere an den Lampen zu vermeiden, indem man auf einen Reflektorschutz setzt.

Metalldampflampen

Das wichtigste vorab: Zwischen Lampenfläche und Sonnenplatz sollten stets mindestens 30cm liegen! Sonnenplätze sind wichtig bei der Einrichtung des Bartagamen – Terrariums. Es empfiehlt sich, diese mit je zwei Metalldampflampen und mit zwei externen Vorschaltgeräten auszustatten. Mittels dieser Geräte kommt man an den Sonnenplätzen auf die so wichtigen hohen Temperaturen, welche auch in der Wüste Australiens stattfinden. Die notwendige Wattzahl hängt auch von der Größe des Terrariums ab. 

Tipp: Die Bright Sun Desert UV 50 Lucky Reptile Lampe eignet sich gut als Beleuchtung für das Bartagamen Terrarium. Bitte aber stets darauf achten, dass der Abstand zum Tier ausreicht!

Lucky Reptile BSD-50 Bright Sun UV Desert, 50 W, Metalldampflampe für E27 Fassung mit UVA und UVB Strahlung (Vorschaltgerät erforderlich)
  • 50 W Metalldampflampe für E 27 Fassungen, Spektrum optimiert für Wüstenreptilien
  • Optimaler Abstand 25 - 40 cm
  • optimale 10 µW cm², bei 290-305 nm garantiert
  • Die Lebenserwartung liegt bei über 6000h, es wird jedoch der Austausch nach einem Jahr empfohlen
  • Wichtig: Für den Betrieb wird das Vorschaltgerät Lucky Reptile BCP-35/70 Bright Control Pro II benötigt!

Auf was kommt es bei einer Beleuchtung für Bartagame an?

Wir fassen also nochmals zusammen: Bartagame sind Reptilien, dadurch gehören sie zu den wechselwarmen Tieren. Das bedeutet sie können ihre Körpertemperatur nicht eigenständig aufrechterhalten. Bartagame sind von Ihrer Umgebung sehr abhängig, ist die Temperatur optimal, so läuft auch der Stoffwechsel sehr gut. UV-Strahlen sind für Bartagame lebensnotwendig! Das Terrarium für Bartagame sollte so hell wie möglich sein, daher empfehlen wir neben einer Lampe für die Wärme und die UV-Strahlung eine weitere für sehr helles Licht anzubringen.

Zusammengefasst kommt es bei der Beleuchtung für Bartagame auf die richtige Wärme, UV-Strahlung und die Helligkeit des Terrariums an.

Achtung bei Heizsteinen, Heizkabel und Heizmatten!

Oft setzen Bartagamen Halter auf Heizsteine, auch Heizkabel sind beliebt. Diese sind jedoch für Bartagame nicht optimal, schlicht weil Bartagame sind zum Abkühlen gerne eingraben. Kommt die Hitze nun von unten, gibt es für die Tiere aber keine Abkühlung. Auch kommt es vor, dass Tiere sich an den Kabeln verbrennen oder in ihnen verfangen.

Auch Heizsteine sind nicht optimal, weshalb Profis eher auf Spots setzen, die ferner auch Licht erzeugen, während sie sehr effizient arbeiten. Wärmelampen sind die beste Wahl und kommen auch der natürlichen Umgebung am nächsten!

Dieser Strahler ist für Regenwaldterrarien sowie für Wüstenterrarien geeignet. Er bietet ein Vollspektrum für Terrarien mit einer Spotstrahlung von 25 Grad. Er ist laut Hersteller eine Komplettlösung für dein Reptil, er bietet Wärme, Licht und UV-Strahlen. Durch einen Aluminiumkörper hat er eine bessere Wärmeableitung und kann mehr UV abgeben.

JBL ReptilDesert L-U-W 61892 Spot-Sonnenstrahler für Wüstenterrarien, Aluminium, 70 W
  • Vollspektrum-Spot-Sonnenstrahler aus Aluminium für Regenwaldterrarien mit 25° Spotstrahlung
  • Komplettlösung: licht/ UV/ Wärme
  • Ganztagsbeleuchtung mit 5000 K Farbtemperatur für 10 - 12 Stunden täglich
  • Aluminiumkörper: Bessere Wärmeableitung - Mehr leistung, mehr UV-Abgabe, keine Überhitzung
  • Lieferumfang: 1x JBl Spot-Sonnenstrahler für Wüstenterrarien, ReptilDesert l-U-W light alu Aluminium, 70 W

Die richtige Temperatur im Terrarium

Wichtig ist nicht nur die Beleuchtung im Terrarium, sondern auch die einhergehende Temperatur. Schon vor dem Einsetzen sollte man die Temperatur sehr genau messen. Genau bedeutet, dass man auch an den verschiedenen Stellen im Terrarium die Temperatur bestimmt. Hierfür gibt es spezielle Thermometer. Die Durchschnittliche Temperatur im Bartagamen Terrarium sollte stets zwischen 31 und 35 Grad liegen. Auf der Bodenfläche der Sonnenplätze sind Temperaturen bis zu 55 Grad sinnvoll. 

Angebot
Trixie 76115 Digital-Thermo-/Hygrometer, mit Saugnapf, 3 × 6 cm
  • Messbereich von 0 °C bis 50 °C (32 °F bis 122 °F) und 30% bis 90% Luftfeuchte
  • Einfache Anbringung durch Saugnapf

Manche Thermometer für das Terrarium sind Hygrometer und Thermometer zugleich, was auch das Messen der Luftfeuchtigkeit mit nur einem Gerät ermöglicht. 

Auch die Luftfeuchtigkeit ist entscheidend!

Warum muss man auch die Luftfeuchtigkeit im Terrarium im Blick haben? Dies ist schnell erklärt, denn in der Wüste ist es natürlich trocken. Auch hier gibt es Schwankungen zwischen Tag und Nacht. So ist die Luftfeuchtigkeit tagsüber bis zu 45 % optimal und bei Nacht sollte die Luftfeuchtigkeit bei bis zu 60 % liegen. Bartagamen reagieren empfindlich auf zu hohe oder zu niedrige Werte bei der Luftfeuchtigkeit. Wer schwerwiegende Folgen vermeiden möchte, hat die Luftfeuchtigkeit also stets im Blick mit einem Hygrometer.

Übrigens: Auch bei der Pflanzenwahl ist Vorsicht geboten. Bitte unbedingt zu den richtigen Aquariumpflanzen informieren und auf Kunstpflanzen verzichten!

Unser Fazit

Bei der Suche nach der richtigen Beleuchtung für Bartagame kann einiges schiefgehen. Mit unseren Tipps und dem Kaufratgeber können wir dir die Suche hoffentlich leichter machen und mit unserer kleinen Liste hoffentlich die Suche beenden. Dein Team von tiergesundheit-aktuell.de wünscht dir viel Spaß mit deiner neuen Lampe.